PEDAL FOR HUMANITY: VIETNAM ERREICHT

Endlich angekommen – der Traum wurde Wirklichkeit

Ernest und Jakob haben ihr Ziel Ho Chi Minh City erreicht. 15.000 Kilometer haben die beiden als Fahrradnomaden zurückgelegt. Auf dem Weg haben sie zahlreiche Einrichtungen und Projekte der Salesianer Don Boscos besucht, unter anderem in Kathmandu und Istanbul. In ihrem Blog berichten sie von ihrer Reise:  Zum Blog

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.” (Hermann Hesse)

Und genau das haben Ernest und Jakob geschafft. Am 10. April 2016 hatten sie sich in Köln auf die Reise ihres Lebens gemacht. Nach rund einem Jahr voller Hindernisse und Abenteuer sind sie endlich in Vietnam angekommen. Zuvor fuhren sie durch Thailand und Kambodscha, bevor sie schließlich das ersehnte Südchinesische Meer erreicht haben. Jetzt freuen sie sich, ihre Familie und Freunde endlich wiederzusehen und von ihren spannenden Erlebnissen zu erzählen.

Mehr zum Projekt: www.strassenkinder.de/pedalforhumanity

Be Sociable, Share!

No related posts.